Gilan Hannah - I. NJ

 

Hannah Gilan: Ich und mein Tagebuch

ZŠ Kráľa Svätopluka, Nitra

číslo 2

 

Hi! Ich heiße Tanja. Ich bin elf Jahre alt. Ich wohne in Berlin. Und heute habe ich Geburtstag! Ich feiere am Brandenburger Tor.

„Alles Gute zum Geburtstag!“, sagte Mama. Sie hatte ein Geschenk in der Hand. „Das ist für dich, mein Schatz.“

„Oh, danke!“, sagte ich, weil ich dachte, ich wusste, was das sein könnte. Ein neues Paar Schuhe! Die, die ich mir schon immer gewünscht hatte. Ich machte das Geschenk auf und es war:

„Ein Tagebuch??!“

„So eins hatte ich auch, als ich in deinem Alter war.“

„Ich hatte mir etwas anderes vorgestellt.“

Da wurde sie so richtig wütend: „Na ja, mein Kind, das Leben ist kein Wunschkonzert.“

Und seitdem schreibe ich in mein Tagebuch. Wie zum Beispiel am...

2. 6. 2014

Liebes Tagebuch,

heute war ich in der Schule und wie immer war es sooo langweilig. Aber wer fragt MICH schon? Ich mag die Schule einfach nicht. Wenn es nach mir ginge, wäre die Schule für Erwachsene und von Kindern regiert.

Tanja

Oder zum Beispiel am 20. 12. 2014

Liebes Tagebuch,

in vier Tagen ist Weihnachten und das ganze Haus ist voller Weihnachtsstimmung und Dekoration, und die nervt! Überall diese Weihnachtslieder, iiiiiiiih! Ich mag das nicht. Diesen Kitsch. Blee!

Tanja

Oder am 12. 4. 2014 

Liebes Tagebuch,

heute war ich in der Stadt. Ich war shoppen. Ich habe mir die super tollen Schuhe gekauft, die ich mir zum Geburtstag gewünscht hatte. Na ja, sie sind jetzt schon kaputt, weil der Absatz abgebrochen ist, aber Hauptsache: ich habe sie.

Tanja

Ja, und seitdem schreibe ich das schon mit viel mehr Spaß, weil ich jetzt weiß, dass so ein Tagebuch für die Ewigkeit hält.